Logo - Urlaubsbauernhof Schlosshof

Flagge Deutsch Flagge Englisch Flagge Französisch Flagge Italienisch

Überschrift Tatsachenbericht


 

Familie Joos
Schlosshofweg 3
79215 Elzach-Prechtal
Tel: 07832 978 978 8
Fax: 07832 978 094
info@urlaub-schlosshof.de


 

Verfasst von Rainer Schlegel

gekürzte Fassung

Jeder von uns ist'n Schwarzwald-Fan,
das wissen alle, die man kennt.

Im Schwarzwald gefällt's uns wirklich gut,
da tankt man Kraft und Lebensmut.

Und steht der Urlaub vor der Tür,
heißt es ungeduldig: Leute, wann starten wir?

Auf Schwarzwalds Höhen gibt's 'nen Ort,
da ist man sprachlos, find' kein Wort.

Idyllisch gelegen, mitten im Wald,
da liegt der Schlosshof - gar nicht alt.

Man trifft Freunde und Bekannte,
manchmal auch 'ne flotte Tante.

Dort also zieht's uns hin,
zu Schweinen, Katzen, Pferd und Küh'n.

Arbeit gibt es jede Menge,
Melken, Sägen, Mäh'n der Hänge.

Die Heuernte, die ist ganz toll,
denn ist der Traktor erst mal voll,

geht's mit Elan und sehr viel Schwung
ins Führerhaus und: Brumm Brumm Brumm.

Beim Heustampfen im Silo, da geht's richtig ab,
Treten, Husten, Luft - schnapp schnapp.

Danach ein Vesper in Ritas Küche,
man hört dort nicht mehr diese Flüche,

ein Schnaps aus Omas Keller,
ruck zuck, leer ist der Teller.

Geht's dann mit 'nem Grillfest weiter,
nach dem 5. Bier wird's heiter.

Selbstgefangene Forellen - leicht angeschwärzt,
das macht doch nichts - man isst beherzt.

'Ne Fackelwanderung bringt sehr viel Spaß,
manch einer gibt dabei richtig Gas.

Schnell mal um die Heidburg flitzen,
als Erster wieder beim "Festle" sitzen.

Am Hof, da gibt es viele Kühe,
das Füttern macht zwar etwas Mühe.

Doch das stört uns alle nicht,
sofern nicht eine Kuh ausbricht.

Ist dies doch einmal der Fall,
treibt man sie zurück in den Stall.

Bewaffnet nur mit einem Ast,
man ist halt ein netter Gast.

Ja ja, diese Tiere - Katzen, Küh und Ziegen,
müssen gelegentlich mal Nachwuchs kriegen.

Auch da packen wir gern mit an,
man tut halt, was man kann.

Als Geburtshelfer sind wir 'ne Wucht,
wenn das Kleine die Mama sucht.

Schweine füttern, Katzen jagen,
was soll man dazu noch viel sagen.

Mit Tieren können wir's halt,
manchmal führt man Pferde durch den Wald.

Auf dem Rücken sitzen Kinder,
im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Ab und zu ist angesagt,
dass man durch die Walde trappt.

Walken, Radeln oder Joggen,
da rauchen bald sämtliche Socken.

Zur Abkühlung an heißen Tagen,
geht's an den Brunnen ohne Fragen.

Eröffnet wird mit aller Macht,
eine gigantisch schöne Wasserschlacht.

Mit Eimer, Schaufel und Spritzpistole,
geht's los unter großem Gejohle.

Jeder gegen jeden, so ist das Motto,
trocken zu bleiben ist wie ein Sechser im Lotto.

Wasser marsch aus allen Rohren,
es trieft sogar aus beiden Ohren.

'Nen letzten Eimer über'n Kopf,
alle sind pitschnass - tropf tropf.

Besonders gut schmeckt Omas Brot,
aus frischem Mehl mit Korn und Schrot.

Frisch gebacken im Ofen aus Stein,
liebe Leut', schmeckt das fein.

Stockbrot gibt's natürlich auch,
wenn das Lagerfeuer raucht.

Das Anzünden ist nicht ganz leicht,
manchmal ist das Holz noch feucht.

Zum Zelten war'n wir auch schon hier,
tranken wieder sehr viel Bier.

Erforscht wurde der Sternenhimmel,
großer Wagen, kleiner Bär, gibt's auch 'nen Schimmel?

Auf diese Episoden aus dem Schwarzwaldleben,
wollen wir jetzt einen heben.

Nehmt euer Glas und trinkt geschwind,
das gilt für Mann und Weib und Kind.

Treffen wollen wir uns noch lange
an diesem Ort, da ist mir nicht bange.

Was kann man mitnehmen von hier,
als schönes Schwarzwald-Souvenir?

Nach langem Suchen und Überlegen,
gab's 'ne Erleuchtung - welch ein Segen.

Echte Handarbeit, das ist doch klar,
im Schwarzwald werden Träume wahr.

'Ne Kuckucksuhr, Ihr habt's erkannt,
könnt ihr nehmen in Eure Hand.

Zu jeder Stunde wird man Freude haben,
kann sich am Ruf des Schwarzwalds laben.

Und wenn der Vogel zu schön pfeift,
und die Sehnsucht Euch ergreift,

lasst den Gefühlen freien Lauf,
steht aus Eurem Sessel auf.

Stellt den Kuckuck nochmal an,
und lauscht erneut dem Schwarzwaldklang!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir danken unseren langjährigen und treuen Hausgästen für dieses sehr interessante 'Urlaubstagebuch'.