28.12.2021

Infos zu COVID-19

Wir haben hier Informationen zu COVID-19 im Bezug auf Ihren Urlaub bei uns zusammen gestellt und hoffen, damit viele Ihrer Fragen klären zu können.

Für uns bei der Beherbergung gilt die 2G-Regelung.

Hier einige Details dazu:

Für Beherbergungsbetriebe gilt die 2G-Regelung. Davon ausgenommen sind dienstliche Übernachtungen oder besondere Härtefälle wie beispielsweise ein dringend notwendiger Arztbesuch. In diesen Ausnahmen muss ein negativer Schnell- oder PCR-Test vorgelegt werden.

Gäste, die aufgrund der 2G-Regelung die Reise stornieren müssen (weil nicht geimpft oder genesen), müssen für die Stornokosten selbst aufkommen. Mittlerweise gilt eine fehlende Impfung als „persönliches Risiko“, die der Gast selbst zu verantworten hat.

Kinder, Schüler und Personen zwischen 6 und einschließlich 17 Jahre benötigen einen Testnachweis (Schnelltest reicht aus) in den Ferien (bei der Anreise und dann alle 3 Tage).

Der Nachweis als Schüler befreit dann nicht mehr von der Testpflicht.

Der 2G-Nachweis muss mittels eines gültigen QR-Codes (App oder Ausdruck) erfolgen, der gelbe Impfausweis ist ab dem 01.12.2021 nicht mehr ausreichend.

In der Alarmstufe II gilt in bestimmten Bereichen 2G+. Das bedeutet, dass auch geimpfte und genesene Personen einen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen müssen, z.B.

  • Bei öffentlichen Veranstaltungen
  • In Diskotheken & Clubs
  • Für körpernahe Dienstleistungen (ausgenommen Friseurbetriebe, Barbershops und medizinisch notwendige Behandlungen)

Von der 2G-plus-Regel sind ausgenommen:

  • Personen mit einer Boosterimpfung
  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als drei Monate vergangen sind
  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal drei Monate zurückliegt
 

Geimpft: mindestens 14 Tage nach der 2. Impfung (bei Johnson & Johnson nach der einmaligen), es ist nötig den Impfpass vorzulegen.
Genesen: mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate nach positivem PCR Test, ärztliche Bescheinigung ist notwendig.

Die entsprechende Bescheinigung muss vorgelegt werden.

 

Regeln am Schlosshof in Bezug auf die Corona-Situation:

Zu unserer aller Sicherheit haben wir aufgrund der besondere Lage in diesem Jahr folgende Regeln für den Aufenthalt bei uns am Hof erstellt.

Sicherlich wird die Corona-Situation auch bei uns ein laufender Prozess sein wo wir immer wieder individuell reagieren müssen und sicherlich täglich dazu lernen.

z.B. kann alles nur funktionieren wenn sich alle Gäste an die Regeln halten. Es ist auch möglich dass wir hier noch nachbessern müssen. Sie dürfen sich sicher sein dass wir darauf achten, die Einschränkungen auf das nötige Minimum reduziert zu halten.

Wir bitten Sie dringend darum, bei den Regeln mit zu machen damit wir den für Sie und die nächsten Gäste auch geöffnet lassen dürfen.

  • Gäste die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind und Gäste die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen wir nicht beherbergen. Bitte geben sie uns Bescheid wenn ein Punkt davon zutrifft damit wir eine Lösung finden.
  • Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion stehen beim Hauseingang bereit, bitte machen Sie Gebrauch davon.
  • Halten Sie die allgemeine Regeln zur Hygiene und dem Schutz vor Infektionskrankheiten ein (Abstand halten, 1,5m,Vermeiden Sie Berührungen, Niesen oder husten Sie in die Armbeuge, Hände fern vom Gesicht halten, Waschen Sie regelmäßig und gründlich die Hände)
  • In den Tiergehegen der Meerschweinchen, Kaninchen, Ziegen, Hühner und Hängebauchschweinen jeweils nicht mehr als eine Familie
  • In der Spielescheune max. zwei Familien (diese müssen wir sonst schließen).
  • Mundschutzplicht im Haus, in den Fluren und dem Treppenhaus, beim Sattelplatz (also bei der Übergabe der Ponys) und im Kuhstall zu den Melkzeiten (nicht für Kinder unter 6 Jahren )
  • Nicht zuletzt behalten wir uns vor – so hart es klingen mag- bei wiederholtem Verstoß gegen die Regeln – auch einzelne Gäste zur Sicherheit aller wieder wieder nach Hause zu schicken.
  • Kindermelken, beim Traktor mitfahren und Lagerfeuer mit Stockbrot grillen für alle Gäste zusammen wird wahrscheinlich nicht möglich sein ( die Grill- und Lagerfeuerplätze stehen aber für Sie als Familie trotzdem zur Verfügung)
  • Vor Ihrer Abreise bitte die Wohnung gründlich zu lüften, Türen und Fenster möglichst geöffnet lassen (so lange dies das Wetter zulässt).